Giga Ritsch feiert EP!

“Das Rhiz war gsteckt voll, Wiener Blond, Yasmo, Selbstlaut, und Beast Poet haben die Leute noch vor meinem Auftritt zum Auszucken gebracht. Ich war dann einfach nur mehr überwältigt von so viel Liebe. Normalerweise bin ich auf der Bühne nicht so schmähstahd, aber ihr habt mich einfach nur umgeblasen.” schreibt Giga Ritsch auf facebook. Und stimmt! So war’s! Ein echter HipHop-Abend mit jeder Menge Skills, Liebe und Emotion!

Wer ist Giga?
GIGA RITSCH ist Emanzipation von der Konvention. Giga Ritsch ist ein Kind aus Wien, aber nicht von hier. Sie macht Hip-Hop – im weitesten Sinn: Sprechgesang über Beats. Ihre Sprache ist eine wilde Mundart-Mischkulanz und ohne klare regionale Zuordnung, aber irgendwie im Osten Österreichs zu Hause. Sie hat keine Regeln, und die, die sie hat, bricht sie.
Die Musik dazu stammt abwechselnd von Makki (Le Toy, Binder und Krieglstein) und Selbstlaut (Broken Sequence). Selbstlaut steht für klassische Hip-Hop-Beats, Makki kommt eher von der elektronisch-experimentiellen Seite.
Die Texte kommen aus dem Bauch und zielen auch genau dort hin. Mal hart wie ein Boxhandschuh, mal wie verliebte Schmetterlinge. Dazu Gigas Stimme: Giga singt, und das mit Soul. Sie erzählt Geschichten, sie klagt an, sie feiert, sie kotzt sich aus. Sie liebt das Leben. Giga kennt kein „wurscht“, weil Giga immer superlativ ist.

Giga Ritsch Links
Giga Ritsch auf Bandcamp
Giga Ritsch Webseite
Giga Ritsch auf facebook

Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *